Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Inkarnatklee Linkarus Inkarnatklee Linkarus
Die Bodenansprüche von Inkarnatklee sind gering. Das ermöglicht einen Anbau auch auf leichten und mittleren Böden. Voraussetzung ist jedoch ein ausreichender Kalkgehalt. Die sehr schönen purpurfarbenen Blüten bieten reichlich Nektar....
Winterwicken Dr. Baumanns Winterwicken Dr. Baumanns
Bewährte Sorte im Winterzwischenfruchtanbau mit guter Winterfestigkeit und Bestockung sowie großem Blattreichtum. Die Winterwicke ist anspruchslos und für späte Aussaaten geeignet. Sie weist eine relativ hohe Frostresistenz auf. Vom Wild...
Futterkohl Furchenkohl, 0,5 kg Futterkohl Furchenkohl, 0,5 kg
Dieser Futterkohl ist absolut winterhart und mehrjährig (mindestens zweijährig). In Feldfluren, z.B. auf Grünbrachen, wo er nicht restlos genutzt oder vom Wild abgeäst wird spendet er auch drei Jahre lange Äsung und Deckung. Furchenkohl...
Herbstrübe Agressa, 0,5 kg Herbstrübe Agressa, 0,5 kg
Die Herbstrübe 'Agressa' gedeiht auf leichten und mittelschweren Böden. Sie ist eine beliebte Zwischenfutterpflanze und Äsungspflanze für den Herbst/Winter. Das schnelle Keimen des Samens und die breit gefächerten Blätter bewirken...
Welsches Weidelgras Fabio Welsches Weidelgras Fabio
Welsches Weidelgras ist ein schnellwüchsiges, mittelhohes, überjähriges Horstgras, das im Feldfutterbau Verwendung findet. Mehrmalige Nutzung nach Frühjahrssaat beeinträchtigt die Überwinterungsfähigkeit entscheidend. Welsches Weidelgras...
Lein Lirina Lein Lirina
Die Samen der Leinsaat sind vor allem bei allen Wildtieren und Vögeln sehr begehrt. Leinsamen sind aber nicht nur interessante Leckerbissen, sondern besitzen zusätzlich heilende Inhaltsstoffe. Diese Leinsaat stellt keine besonderen...
Ölrettich Brutus Ölrettich Brutus
Ölrettich ist schnellwachsend und tiefwurzelnd. Im Wildacker dient der Ölrettich in erster Linie als Deckungspflanze und die reifen Früchte als Körneräsung. Die Pflanze ist sehr anpassungsfähig und bevorzugt durchlockerte und...
Winterraps Licapo Winterraps Licapo
Winterfutterraps 'Licapo' ist ein sehr schmackhafter und zudem ertragreicher Futterraps. Die Pflanze ist winterhart. Mit seiner raschen Entwicklung und seinem hohen Blattanteil sorgt er schnell für Grünfutter im Revier. Ideales Saatgut...
Dt.Weidelgras Temprano Dt.Weidelgras Temprano
Deutsches Weidelgras gilt als schnellwüchsiges Süssgras mit einer hohen Ausdauer sowie einer sehr guten Futterleistung. Wichtiger Mischungspartner in Grünlandmischungen.
Weissklee Liflex Weissklee Liflex
Liflex ist eine sehr ertragreiche und frühe Weisskleesorte mit sehr guter Narbendichte und guter Gesundheit. Dadurch das dieser Weisskle säurearm ist, wird dieser auch vom Wild angenommen. Mittlerer bis hoher Proteingehalt und gute...
Phacelia Beehappy Phacelia Beehappy
Phacelia ist eine hervorragende Insektenweide und ist daher indirekt sehr interessant für das Federwild als Nahrungsquelle. Als Mischungspartner sorgt es bei einer guten Anfangsentwicklung für eine Unkrautunterdrückung..
Buchweizen Buchweizen
Buchweizen gedeiht besonders auf kargen und sandigen Böden. Er ist eine reine Sommeräsungspflanze und es empfiehlt sich, ihn im Gemisch mit Kohl und Raps auszusäen. Für das Rehwild sind besonders die Blätter sehr schmackhaft. Das...
Bockshornklee Trigonella Bockshornklee Trigonella
Bockshornklee ist einjährig, übersteht keinen Winter (kommt aus dem Mittelmeerraum), einzigartig ist sein Gehalt an wertvollen Inhaltsstoffen (z.B. ätherische Öle, Eiweiß und Gerbstoffe, so genannte Saponine). Bockshornklee bevorzugt...
Alexandrinerklee Alex Alexandrinerklee Alex
Alexandrinerklee bietet als Zwischenfrucht ausgesät schnell ein eiweißreiches Frischfutter. Der Klee gedeiht am besten auf leichte bis mittelschweren, nährstoffreichen Böden. Alexandrinerklee mag keine zu trockenen Jahre.
Schwedenklee Aurora Schwedenklee Aurora
Der Schwedenklee ist eine mehrjährige Futterpflanze mit einem hohen Futterwert. Der Schwedenklee verlangt im Vergleich zum Rotklee (T. pratense) einen feuchteren Standort und verträgt auch vorübergehende Überschwemmungen. Rauhere Lagen...
Staudenlupinen Staudenlupinen
Staudenlupinen eignen sich zur Bepflanzung von Streifen oder Wegerändern im Feld und Wald. Zwar äst das Wild nur die Blüten, aber sie bietet dem Wild auch eine natürliche Deckung.
Rübsen Lenox Rübsen Lenox
Winterrübsen sind deutlich spätsaatverträglicher als Raps und stellen keine besonderen Bodenansprüche. Vom Wild werden die Rübsen nur in Notzeiten angenommen.
Sonnenblumen Peredovick Sonnenblumen Peredovick
Sonnenblumen erfreuen nicht nur durch ihre Blütenpracht, sondern bieten nach der Samenreife ein wertvolles Körnerfutter für heimisches Federwild. Bevorzugt mittelschwere, warme und gut durchlüftete Böden.
Sommerwicken Jose Sommerwicken Jose
Sommerwicken bieten dem Wild ein eiweißreiches Kraftfutter. Es ist zu empfehlen die Sommerwicke nur im Gemenge anzubauen, da diese eine Stützfrucht wie zum Beispiel Hafer benötigen. Ein besserer Boden und relativ viel Feuchtigkeit...
Serradella Serradella
Serradella hat geringe Wärme- und Bodenansprüche, aber es sollte keine Staunässe oder ein zu hoher Wasserstand vorliegen. Diese Pflanze ist nicht nur ein Leckerbissen bei fast allen Pflanzenfressern, sondern bietet mit dem hohen...
Rotklee Lucrum Rotklee Lucrum
Rotklee hat eine hohe Anziehungskraft auf alle Wildarten. Der hohe eiweißreiche Futterwert macht die Pflanzen unverzichtbar in mehrjährigen Mischungen.
Luzerne Planet Luzerne Planet
Luzerne wird im Frühjahr auf einem gut abgesetzten Saatbeet angebaut. Der Boden sollte einen nahezu neutralen pH-Wert besitzen.Die ergiebige Futterpflanze ist reich an Proteinen, Lysinen und Vitaminen. Luzerne gilt besonders beim...
Knaulgras Lidacta Knaulgras Lidacta
Knaulgras findet seine Verwendung als Grünfutter oder Heu. Es ist vergleichsweise früh in der Entwicklung, massenwüchsig, winterhart und ausgesprochen unempfindlich gegen Trockenheit. Abgesehen von zu feuchten Standorten ist es sehr...
Hornschotenklee Leo Hornschotenklee Leo
Hornschotenklee gedeiht auf warmen, kalkreichen und trockenen Standorten. Seine schönen gelben Blüten sind gute Nektarspender für Insekten. Häufig finden sich auch Raupen und Larven auf dem Hornschotenklee. Diese dienen dem Federwild als...
Glatthafer Arone Glatthafer Arone
Glatthafer ist eine Komponente für extensive Bewirtschaftung und zusammen mit Knaulgras ein wertvoller Partner in Kleegrasgemischen für trockene Standorte.
Senf Litember Senf Litember
Gelbsenf 'Litember' ist ein schnell wachsender Senf mit guter Unkrautunterdrückung. Die mittlere Blühneigung ergmöglicht auch frühere Saattermine. Eine Ausaat ist auch noch bis spät in den September möglich. Unerlässlich in...
Gelbklee Virgo Pajbjerg Gelbklee Virgo Pajbjerg
Gelbkleeüberwintert als ein- oder zweijährige Pflanze. Er gedeiht am besten auf kalkhaltigen warmen Böden. Die Blüten der Futterpflanze sind reich an Nektar und locken viele Insekten an. Dies macht den Gelbklee zu einem beliebten...
Runkelrüben Eckdorot Runkelrüben Eckdorot
Eine rote, walzenförmige Runkelrübe, deren weiches Fleisch sich sehr gut als Saftfutter eignet. Ihr Blatt kann ganzjährigverfüttert werden.Die Rübe benötigt einen sonnigen Standort und liefert sehr schnell große Futtermassen.
Runkelrüben Eckdogelb Runkelrüben Eckdogelb
Eine gelbe, walzenförmige Runkelrübe, die reichlich Masse bringt. Bodenansprüche: Gut gelockerter, humusreicher, gut gedüngter Boden in sonniger und trockener Lage. Futterrüben sind sehr energiereich und daher bestens zur Fütterung...
Kulturmalve Sylva Kulturmalve Sylva
Die Kulturmalve ist eine anspruchslose, tiefwurzelnde und mineralstoffreiche Pflanze. Aufgrund ihrer tiefen Durchwurzelung ist sie sehr trockenresistent und bringt eine exzellente Bodenbedeckung. Durch ihren hartschaligen Samen, kann es...
Perserklee Maral Perserklee Maral
Perserklee bietet ein schmackhaftes und eiweißreiches Futter. Es werden keine besonderen Ansprüche an den Boden gestellt, aber ein gewisser Wärme- und Feuchtigkeitsbedarf muss gedeckt sein.
Süßlupinen Probor blau Süßlupinen Probor blau
Die bitterstoffarme Lupine wird vom Wild komplett beäst. Zur Reife gekommene Lupinensamen haben einen hohen Eiweißgehalt und bieten daher ein hervorragendes Wildfutter. Blaue Lupinen mögen leichte und mittlere Böden. Sie sind weniger...
Waldstaudenroggen Waldstaudenroggen
Der Waldstaudenroggen gehört mit zu den Pionierpflanzen ist ist daher auch für die Ersteinsaat auf Rohböden geeignet. Besonders Rückeschneisen oder Holzeinschlagsflächen können hier genutzt werden. Er wächst auf allen Böden. Vom Wild...
Bokharaklee Weiss Bokharaklee Weiss
Bokharaklee oder auch Weißer Steinklee oder Weißer Honigklee genannt ist eigentlich eine Hülsenfrucht. Er blüht zwischen Juni und Oktober und verträgt auch Trockenheit und trockene Standorte, bevorzugt aber eher nährstoffreichen Boden....
Ackerbohnen Taifun Ackerbohnen Taifun
Ackerbohne der Sorte Taifun sollte nicht zu früh ausgesät werden. Besonders vom Schwarzwild wird diese eiweißreiche Pflanze sehr geschätzt. Die Ackerbohne beschert dem Wild bereits im Sommer eine gute Körneräsung.
Zuletzt angesehen